Boßeln 2016

bossel1Es war der 23. April, als 22 Mitglieder des CFB in Hedendorf eintrafen, um einer ostfriesischen Sportart nachzueifern. Der Start hatte sich aufgrund eines kräftigen Gewitterschauers ein wenig verzögert.bossel2 Dann blieb es jedoch bis zum Ende dieses Events trocken. Siegfried Kiehn hatte sich besonders ins Zeug gelegt und einen Boßelwagen gebaut, der allen Komfort aufwies, den eine solche Veranstaltung benötigt. Die 4 Mannschaften bemühten sich kräftig, die ca. 5 Km lange Strecke mit möglichst wenigen Würfen zu absolvieren. Auf diesem Rundkurs waren immer wieder Kurven, an denen Halt gemacht wurde, um soziale Kontakte zu pflegen. Die Gespräche waren meist privater Natur, es ging diesmal nicht um Computer und deren Eigenarten, die uns sonst immer zusammen bringen. Eigenarten hatten auch die zum Werfen mitgebrachten Gummikugeln. bossel4Sie finden jeden Stein und jedes Loch auf der Strecke, so dass sie nicht immer dorthin liefen, wo sie sollten. Da ist schon mancher Einsatz nötig, diese Dinger wieder zu bergen. Zum Abschluss trafen sich die Mitglieder im Sporthaus des VSV bossel5Hedendorf-Neukloster bei einem gemeinsamen Essen und letztem Gedankenaustausch, bevor dann am frühen Samstag Abend Schluss war. Gefallen hat dieses Boßelvergnügen allen die dabei waren bossel6und das ist Motivation, auch im nächsten Jahr wieder zum Boßeln einzuladen. AR

Zur Startseite: Computerforum-Buxtehude